MdEP Bernd Lange zu Gast bei der SPD im Landkreis Diepholz

 

Delegierte der Vertreterversammlung

 

Am Freitagabend besuchte der Europaabgeordnete Bernd Lange die Vertreterversammlung der SPD im Landkreis Diepholz. Auf der Versammlung in Sulingen wurden die Delegierten für die Bezirksvertreterversammlung in Hannover zur Europawahl 2019 gewählt.

 

Ludger Bugla als Versammlungsleiter führte souverän die Wahlen der Delegierten durch. Gewählt wurden Christian Böschen aus Stuhr und Luzia Moldenhauer aus Bassum. Ersatzdelegierte wurden Heiner Richmann und Christiane Hagen.

Nach der Wahl der Delegierten sprach Bernd Lange über die aktuelle Lage in Europa und über seine Arbeit als Vorsitzender des Handelsausschusses im Europäischen Parlament. Seitens der Zuhörer gab es interessierte Fragen zum Thema Europa und auch über die Beziehungen zu Donald Trump und Amerika.

Bernd Lange auf der Vertreterversammlung

von links nach rechts Peter Jahnke, Dr. Claudia Kemper, Ludger Bugla und Bernd Lange, MdEP

Bernd Lange mit Sulinger SPD-Mitgliedern

Bernd Lange mit Sulinger SPD-Mitgliedern

Delegierte der Vertreterversammlung

Delegierte der Vertreterversammlung

 
    Europa     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.