Zum Inhalt springen
Foto: M W auf Pixabay

5. Juli 2019: Förderung geht weiter: 15 Millionen Euro für nachhaltige Projekte in Natur und Landschaft

Der SPD Unterbezirk im Landkreis Diepholz begrüßt, dass das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz im Rahmen der Richtlinie „Landschaftswerte“, eine Fördersumme von fast 15 Millionen Euro bereitstellt. Insgesamt werden damit 33 Projekte gefördert. Elf Millionen Euro werden aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und vier Millionen Euro aus dem niedersächsischen Landeshaushalt kommen.

Die Förderung kommt dabei hauptsächlich dem niedersächsischen Natur- und Kulturlandschaftserbe in den Nationalen Naturlandschaften (Nationalparke, Biosphärenreservate und Naturparke) zugute. Dazu gehören auch Kooperationen mit Partnerbetrieben. Darüber hinaus werden besondere Projekte im Bereich der Artenvielfalt in Städten und Dörfern gefördert, die einen besonderen ökologischen, aber auch wirtschaftlichen und sozialen Mehrwert haben.

Die Richtlinie ‚Landschaftswerte‘ ist überaus erfolgreich und war in diesem Jahr hoffnungslos überzeichnet. Man konnte zusätzliche Mittel des EFRE einwerben und kann zum Stichtag 30.09. weitere Projektanträge annehmen. Der Naturpark Dümmer e.V erhält für den Projekttitel „ Mit Kopf, Herz und Verstand“ Zuwendungen in Höhe von 113.575 Euro, was einer Förderquote von 57,9% entspricht.

Vorherige Meldung: Parteitag des SPD-Bezirks Hannover: Matthias Miersch neuer Bezirksvorsitzender - Astrid Schlegel und Luzia Moldenhauer aus dem Unterbezirk Diepholz als Beisitzerinnen bestätigt

Nächste Meldung: Rettungsdienstliche Versorgung und Landesbuslinie: Der SPD-AK Dümmerland ist mit Ergebnis zufrieden

Alle Meldungen