Zum Inhalt springen
Landtagsabgeordnete Luzia Moldenhauer und SPD-Bezirksvorsitzender Stefan Schostok

9. Oktober 2017: Kaffeepause mit Hannovers Oberbürgermeister im AWO-Sozialkaufhaus

Eine gemütliche Atmosphäre herrschte an der Kaffeetafel im AWO-Sozialkaufhaus Barrien. Dorthin hatte es Stefan Schostok, Hannovers Oberbürgermeister und selbst AWO-Mitglied, auf Einladung unserer Landtagsabgeordneten Luzia Moldenhauer gezogen.

Peter Cohrsen als Kreisvorsitzender der AWO führte kurz in die Entwicklung des Kaufhauses ein. OB Stefan Schostok, der übrigens an diesem Tag sein „Vierjähriges“ feierte (vor vier Jahren wurde er zum Oberbürgermeister Hannovers gewählt), zeigte sich beeindruckt von den Angeboten und vom Engagement der Beschäftigten. Bei einem Rundgang wurden alle Räume der Kaffeestube, des Sozialkaufhauses und des Möbellagers besichtigt. Luzia Moldenhauer und die drei SPD-Fraktionsvorsitzenden aus Bassum, Stuhr und Syke und natürlich Sykes Bürgermeisterin Suse Laue hatten die Gelegenheit gerne genutzt, in einem gemütlichen Rahmen mit einem prominenten Kommunalpolitiker ihr örtliches Angebot vorzustellen. Auch bei allem Engagement: Die Verwaltung in Syke unterstützt natürlich möglichst unbürokratisch diese ehrenamtliche Arbeit.

Vorherige Meldung: Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok unterstützt Wiebke Wall

Nächste Meldung: Das Bild zugunsten des Jugendtreffs ist verkauft!

Alle Meldungen