Herzlich willkommen!

Ingo Estermann

Liebe Besucherinnen und Besucher,

das Jahr 2017 wartet mit vielen Herausforderungen. Es geht um die Frage, welche grundsätzliche Richtung unser Land einschlagen wird und ob die Menschen ihr Zutrauen in die demokratischen Institutionen erhalten.

Wir Sozialdemokraten werden für das Vertrauen der Wähler kämpfen. Sprechen Sie uns bei Ihren Anliegen einfach an!

Mit freundlichen Grüßen
Ingo Estermann
Vorsitzender

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Klausurtagung der Kreistagsmitglieder

Die neue Wahlperiode des Kreistags startete mit einer Klausurtagung für die Kreistagsmitglieder und insbesondere natürlich für die neu Gewählten.
Vorbereitet wurde von der Kreisverwaltung ein umfangreiches Programm, in dem es um folgende Bereiche ging: Bildungslandschaft, Investitionen in die öffentliche Infrastruktur, Krankenhäuser, soziale Themen, Beteiligungsmanagement, Flüchtlingspolitik und Verkehrspolitik.
Ein idealer Auftakt für die künftige Durchsetzung sozialdemokratischer Inhalte. mehr...

 
 

Winterspaziergang des SPD-Arbeitskreises Dümmerland

Am Sonntag veranstaltete der SPD-Arbeitskreis-Dümmerland eine Winterwanderung in Rehden. Start und Ziel war das Vereinsheim des BSV Rehden an den Waldsportstätten. Der Rehdener Ortsvereinsvorsitzende Ludger Bugla begrüßte die 40 Teilnehmer. Als Vertreterin des Unterbezirkes begrüßte er Isabell Jagst aus Syke in ihrer Funktion als Stellv. Unterbezirksvorsitzende, die sich über die Aktivitäten des AK informieren wollte. mehr...

 
 

Ehrungen beim SPD-Ortsverein Samtgemeinde Rehden

Für den 77-jährigen Peter Würtz war es vorerst die letzte Ehrung. Gemeinsam mit dem SPD-Unterbezirksvorsitzenden Ingo Estermann aus Diepholz zeichnete der Rehdener SPD-Ortsvereinsvorsitzende Ludger Bugla den in Hemsloh wohnenden früheren Bundes- und Europapolitiker am Donnerstagabend im Rahmen eines Adventsessen in den „Ratsstuben“ in Rehden für seine 60-jährige Treue zur Sozialdemokratischen Partei Deutschlands aus. Ehefrau Elke erhielt die Auszeichnung für ihre 50-jährige SPD-Zugehörigkeit. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Niedersachsen wollen Stephan Weil als Ministerpräsident

Der Niedersachsen-Trend bestätigt die gute Arbeit unserer Landesregierung: Laut Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des NDR sind 63 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung, das entspricht einem Plus von drei Prozentpunkten gegenüber dem letzten Niedersachsen-Trend von 2015. mehr...

 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...

 

Haltlose Vermutungen

Die Äußerung des CDU-Landesvorsitzenden Bernd Althusmann, er habe im Vorfeld des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt Kenntnis davon gehabt, beschäftigt nun auch das Landeskriminalamt. SPD-Generalsekretär Detlef Tanke verurteilt die "haltlose Vermutung", wonach niedersächsische Polizeibeamt_innen entsprechende Hinweise erhielten hätten und fordert eine Entschuldigung Althusmanns bei der Polizei. mehr...

 

„Alle Menschen brauchen eine hochwertige, wohnortnahe Krankenhausversorgung“

Andreas Hammerschmidt bleibt Sprecher der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen

„Niedersachsen wird durch die SPD in Regierungsverantwortung gesundheits- und sozialpolitisch entscheidend vorangebracht“, dieses gute Zeugnis stellt Andreas Hammerschmidt, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) in Niedersachsen, der SPD-geführten Landesregierung aus. mehr...